g__MG_3101

Moderne Elektro­installation

Mehr als nur Licht- und Stromauslässe planen…

Eine Vielzahl an Innovationen rund um die moderne Gebäudetechnik eröffnen uns heute ganz neue Möglichkeiten und helfen, die persönliche Energiebilanz erheblich zu verbessern.

Konservative Elektroinstallation oder intelligente Gebäudesystemtechnik, Bestand oder Neubau, ein zukunftsfähiger Standard für Gebäude zeichnet sich durch die Verbindung von Behaglichkeit und Wohnqualität, Energieeffizienz und nicht zuletzt durch Umweltfreundlichkeit aus.

Wichtig hierbei ist die Bereitschaft der Bewohner, sich auf diese innovative Technologie einzulassen.

Herkömmliche Elektroinstallation oder lieber innovativ und modern? Entscheiden Sie selbst!


Elektroinstallation-Neubau

g__MG_3046Gerade bei einem Neubau sollte man sich mit der elektrischen Ausstattung seines zukünftigen Wohnhauses sehr intensiv auseinandersetzen. Welche elektrischen Geräte kommen zum Einsatz? Welche Räume sollen wie genutzt werden? Wo brauche ich Anschlüsse für Fernseher, Computer, Telefon, Wandleuchten? Eine vorausschauende Planung erspart nachträgliche Änderungen mit entsprechendem Zeit- und Kostenaufwand.

Gemeinsam planen wir mit Ihnen den Ausstattungsumfang Ihrer Elektroinstallation – immer unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Wünsche und Bedürfnisse und nach dem neuesten Stand der Technik.


Elektroinstallation-Altbau

Bei einer Wohnhaus-Sanierung empfiehlt es sich, die vorhandene Elektroinstallation auf die heutigen Anforderungen an Sicherheit und Komfort überprüfen zu lassen. Erfahrungsgemäß entspricht die vorhandene Elektroinstallation nicht mehr dem heutigen Stand der Technik und es macht Sinn, diese im Rahmen einer Sanierung zu erneuern. Marode Leitungen und eine geringe Anzahl an Steckdosen bergen hohe Risiken.

So kann man mit neuen Leitungen Kabelbrand vorbeugen, ein Nachrüsten von Steckdosen oder der Einbau eines FI-Sicherheitsschalters erhöht Ihre Sicherheit im Haushalt um ein Vielfaches.


SmartHome – Intelligente Gebäudetechnik

g__MG_3155SmartHome ist schon lange kein Trend mehr, sondern er gehört heute zu einer modernen und innovativen Elektroinstallation dazu. Sicherheit, Komfort und Energieeffizienz, dies sind die Ansprüche, die an ein zeitgemäßes Zuhause gestellt werden.

Heizung, Belüftung, Sicherheitstechnik, Beleuchtung, Jalousien und Multimedia sind miteinander vernetzt und sorgen so für höchsten Wohnkomfort und eine positive Energiebilanz. So können Sie Ihre Heizung bedarfsgerecht hoch- oder herunterfahren lassen, Rollläden öffnen und schließen sich automatisch. Scheint die Sonne, öffnet sich die Markise, bei Regen oder beginnender Dunkelheit wird sie wieder eingezogen. Raumklima und Beleuchtung werden abhängig von Außentemperatur und Helligkeit reguliert, individuell für jedes Zimmer. Eine Anwesenheitssimulation schützt vor unliebsamen Gästen, so kann die Elektronik die üblichen Tagesabläufe selbsttätig abspielen. Auch von Ferne können Sie Ihr Haus kontrollieren und sich davon überzeugen, dass alles in Ordnung ist.


Beleuchtung

g__MG_0063Licht ist ein erstklassiger Stimmungsmacher, es macht Ihr Haus wohnlich und gemütlich, schafft Atmosphäre und gibt Ihnen Sicherheit. Eine genaue und wohl überlegte Planung hebt die Wirkung eines jeden Raumes hervor und setzt ihn gekonnt in Szene. Die Anforderung und Nutzung der einzelnen Räume müssen natürlich berücksichtigt werden. So dürfen ein Arbeitszimmer und eine Küche ruhig etwas heller sein, im Schlafzimmer hingegen ist oftmals ein schummriges Licht ausreichend. Im Bad und in Wohnräumen verwendet man verschiedene Lichtszenarien, also Kombinationen von gleichzeitig eingeschalteten Leuchten. Mit Spots, Lichtleisten, Wandleuchten, Lichtinseln, wechselnde Lichtfarbe und -stärke setzt man unterschiedliche Akzente. Ein Raum erhält so seine ganz eigene Individualität.

In Diele, Treppenhaus und im Außenbereich bietet sich eine durch Bewegungsmelder gesteuerte Beleuchtung an. Sobald eine Person diesen Bereich betritt, schaltet sich das Licht ein und nach einer gewissen Zeit wieder aus. So reduzieren Sie ganz nebenbei auch Ihren Energieverbrauch.


Sicherheit

g__MG_0299Sicherheit ist ein Grundbedürfnis des Menschen. Jeder möchte sich in seinem Zuhause sicher fühlen und vor unliebsamen Überraschungen geschützt sein.

Natürlich gibt es keinen hundertprozentigen Schutz, jedoch können Sie mit relativ einfachen Mitteln vorbeugen. Die Installation von Rauchmeldern verringert das Risiko, von einem Brand überrascht zu werden. Der laute Alarm weckt Sie auch im Schlaf und Sie können sich und Ihre Familie rechtzeitig in Sicherheit bringen.

Bewegungs- und Präsenzmelder im Außenbereich schalten die Beleuchtung ein, sobald eine Person den Bereich betritt. Dies gibt Ihnen Sicherheit beim Heimkommen in der Dunkelheit und hilft lichtscheue Gestalten fernzuhalten. Eine Anwesenheitssimulation spielt die üblichen Tagesabläufe genau nach – Rollläden werden hochgefahren, Licht an- und ausgeschaltet, der Fernseher läuft – ganz so, als ob das Haus bewohnt ist. Mit einer modernen und videoüberwachten Türkommunikation können Sie sehen, wer vor Ihrer Haustüre steht, bevor Sie öffnen.

Konventionelle Alarmanlagen dienen nicht nur der Abschreckung, sondern sind für den Ernstfall gedacht. Welche Anlage für Sie passend ist, hängt selbstverständlich von Ihrem Haus, der Umgebung und der Gefährdung ab.


Altersgerechte Elektrotechnik

g__MG_0019Mit zunehmendem Alter wird man mit der ein oder anderen körperlichen Einschränkung konfrontiert. Die Lebensqualität muss darunter jedoch nicht leiden. Es wird viel über den Sinn und Zweck der smarten Elektrotechnik diskutiert, aber für Senioren, die noch lange unabhängig und selbständig zu Hause wohnen bleiben möchten, kann sie zum unentbehrlichen Alltagshelfer werden.

Angefangen mit der modernen videoüberwachten Türkommunikation, Sie sehen sofort, wer vor Ihrer Haustüre steht und bestimmen selbst, ob Sie öffnen. Bewegungs- und Präsenzmelder in allen Räumen, motorisierte Fenster und Rollläden. Als Orientierungslichter, zum Beispiel im Schlafzimmer oder Flur, bieten sich Steckdosen mit LED-Beleuchtung an. Über Notrufsysteme, wie der Schalter am Bett oder ein Funkarmband, werden im Notfall Pflegedienst oder Angehörige benachrichtigt.

Entscheiden Sie selbst, welche Technik für Sie sinnvoll und hilfreich ist.g__MG_0313